Alle aktuellen Termine findet ihr unter Termine

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Protest gegen die „Grüne Woche“

Gestern protestierten wir, mit großer Unterstützung unseres solidarischen Umfeldes, vor den Toren der „Grünen Woche“ in Berlin. Wie auch in den Jahren davor, wollten wir den Besucher*innen dieser Messe den ein oder anderen Denkanstoß mitgeben. Mal abgesehen von den zu erwartenden Sprücheklopfern aus der Metzgereibranche, war die Resonanz, im Vergleich zum Vorjahr, doch recht gut.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

ESCADA PELZFREI! AKTIONSTOUR 2019

Im Rahmen der Escada Pelzfrei!- Aktionstour, standen wir gestern, dem 19.10., drei Stunden vor dem Escada- Store Berlin- Friedrichstr. und informierten Passant*innen über die blutigen Geschäfte von Escada. Wir danken allen die da waren! Wir werden auch diesen Winter regelmäßig Escada an seine moralischen Verpflichtungen erinnern, bis Escada endlich pelzfrei ist!
https://offensive-gegen-die-pelzindustrie.net/…/escada-pel…/

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Soli für englische Huntsaboteurs

Heute, am 13.4.2019, fand eine Protestaktion in der Nähe der Britischen Botschaft statt, um unsere Solidarität mit Jagdsaboteuren in England zum Ausdruck zu bringen. Da Proteste direkt vor der Botschaft nicht erlaubt sind, durften wir uns nur in Sichtweite zur Botschaft postieren.Trotz des Verbotes in England aus dem Jahr 2005, welches verbietet, dass Füchse mit Hundemeuten gejagt werden, sterben jedes Wochenende Füchse durch Hunde. Die während der Jagdsaison anwesende Polizei ist wenig motiviert die illegale Fuchsjagd geschweige denn Übergriffe auf Jagdsaboteure zu unterbinden.
Ganz herzlichen Dank an alle die uns heute dabei unterstützt haben.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Bundesweiter Aktionstag gegen den Pelzhandel bei ESCADA

Am 23.2.2019 war Bundesweiter Aktionstag gegen den Pelzhandel bei ESCADA. Mit der Unterstützung anderer Aktivist*Innen konnten an diesem Tag ein deutliches Zeichen setzen gegen die rückständige Firmenpolitik des Modelabels. Zusätzlich zu unseren Bannern und den verteilten Flyern, hinterließen wir unsere Forderung, nach einem Ausstieg aus dem Pelzhandel, mittels Kreide auf dem Gehweg. Somit sollte unser Anliegen auch noch einige Tage später zu lesen sein. Vielen Dank noch mal an alle die uns unterstützt haben!






Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Protest gegen die „Grüne Woche“ 2019

Vor genau einer Woche, dem 19.1.2019, haben wir die Besucher*Innen der „Grünen Woche“ über die Folgen des Konsums tierischer Produkte und den heuchlerischen Charakter dieser Messe aufgeklärt. Die „Grüne Woche“ ist eine Plattform für die Agrarindustrie, insbesondere der Tiernutzungsindustrie und verkauft den Besucher*Innen eine heile Welt mit weidenden „glücklichen“ Tieren, obwohl über 90% der tierischen Produkte aus der Massentierhaltung stammen.

Mit Transparenten und zahlreichen Flyern haben wir vielen Leuten etwas zum Nachdenken mitgegeben. Zusätzlich zeigten wir auf einem Laptop den Film „Dominion“, der australischen Organisation „Aussie Farms Repository„https://www.dominionmovement.com/:
Danke an alle Unterstützer*innen an diesem Tag.



Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Aktionen und kleine Erfolge

Die Kalte Jahreszeit bedeutet auch immer Anti-Pelz Aktionen, so auch bei der Berliner Tierbefreiungsaktion (BerTA). Mittlerweile fanden zahlreiche Kundgebungen statt. Bei dem Kaufhaus Galeries LaFayette protestierten wir bereits 30 mal und auch das Modelabel ESCADA, welches nach 8 Jahren wieder versucht Pelz zu etablieren, musste sich seit dem Aufruf der Offensive gegen die Pelzindustrie (im Winter 2017) 15 mal mit unseren Protesten rumschlagen. Außerdem gingen wir wieder plakatieren und stickern. So verzieren nun rund 100 Plakate zum Thema Pelzkragen so manches Mauerwerk und rund 200 Ampeln wurden mit Canada Goose Stickern versehen. Es gibt auch kleine Erfolge auf diesem Gebiet. So verkaufen 2 Läden mit denen wir im letzten Winter Gespräche führten, dieses Jahr keine Jacken mit Pelzkragen mehr, bzw. orderten keine Neuware und führten lediglich 2-3 Restexemplare vom Vorjahr. https://berlinpelzfrei.wordpress.com https://offensive-gegen-die-pelzindustrie.net/…/escada-cam…/ http://berta-online.org/?page_id=1641

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Bundesweiter Aktionstag gegen den Pelzhandel bei ESCADA

Das Unternehmen ESCADA sah sich bereits 2007-2010 einer Kampagne der Offensive gegen die Pelzindustrie ausgesetzt. Das Unternehmen musste einlenken und sich erstmal aus dem Pelzhandel zurückziehen. Im Winter 2017 wollte ESCADA nun wieder einen Fuss in die Tür bekommen und es liegt an uns, dem Unternehmen noch einmal in Gedächtnis zu rufen, was es bedeutet sich Ärger ins Haus zu holen. In Berlin fanden seit Dezember 2017 bereits 8 Kundgebungen statt. Am 17.2.2018 rief die Offensive gegen die Pelzindustrie zu einem Bundesweiten Aktionstag auf und die BerTA wollte natürlich dabei sein. Gemeinsam mit anderen AktivistInnen konnten wir ESCADA an diesem Tag noch ein mal klarmachen, dass mit massiven Protesten zu rechnen ist bei einer solch rückständigen Unternehmenspolitik. Damit unsere Forderung für ein Modelabel ohne Pelz noch nach dem beenden der Kundgebung sichtbar bleibt, verschönerten wir mit Strassenkreide den Gehweg mit entsprechenden Slogans. „Den Pelzhandel bei ESCADA stoppen“ und „Wir machen euch noch mal pelzfrei!“ Vielen lieben Dank noch mal an alle, die uns bei diesem Aktionstag so tatkräftig unterstützt haben!












Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Protestaktion gegen die „grüne Woche“

Am Samstag, dem 20.1. unterstützten wir, gemeinsam mit anderen Aktivist_innen (die u.a. extra einen Bildschirm und Filme über Tierausbeutung mitbrachten) den Protest von ARIWA Berlin bei der „grünen Woche“ in Berlin. Auf dieser Messe wird den Konsument_innen ein völlig verzerrtes Bild der Nutzung bzw. Ausbeutung von Tieren geboten. Alles nur halb so wild und weil Menschen angeblich schon immer Tiere „genutzt“ haben, sollten wir dies auch weiterhin tun. Mit Transparenten und Infoblättern, wollten wir den Besucher_innen vor dem Betreten der Messehallen Infos zur Hand geben, die einen deutlich höheren Wahrheitsgehalt haben, als dass was ihnen dort von der Agrarlobby unter die Nase gerieben wird. Es gab überwiegend positiven Zuspruch und viele Leute fanden es wichtig, dass auf diese Probleme aufmerksam gemacht wird. Vielen Dank nach mal an alle die diesen Protest unterstützt haben!









Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Protest gegen die „Grüne Woche“ in Berlin

Am Samstag, dem 20.1. unterstützen wir, gemeinsam mit anderen Aktivist_innen (die u.a. extra einen Bildschirm und Filme über Tierausbeutung mitbrachten) den Protest von ARIWA Berlin bei der „grünen Woche“ in Berlin. Auf dieser Messe wird den Konsument_innen ein völlig verzerrtes Bild der Nutzung bzw. Ausbeutung von Tieren geboten. Alles nur halb so wild und weil Menschen angeblich schon immer Tiere „genutzt“ haben, sollten wir dies auch weiterhin tun. Mit Transparenten und Infoblättern, wollten wir die Besucher_innen vor dem Betreten der Messehallen Infos zur Hand geben, die einen deutlich höheren Wahrheitsgehalt haben als das was ihnen dort von der Agrarlobby unter die Nase gerieben wird. „Gewalt gegen Tiere-Umweltzerstörung-Ressourcenverschwendung“. Mal abgesehen von einigen wenigen Schweinezüchtern, die ihren geistigen Dünnschiss nach aussen kehrten, gab es auch viel positiven Zuspruch und es wichtig sei, dass auf diese Probleme aufmerksam gemacht wird. Vielen Dank nach mal an alle die diesen Protest unterstützt haben!

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Aktionstag gegen „Versuchstiertransporte“ der Fluggesellschaft AIR FRANCE-KLM

In einer gemeinsamen Aktion der BerTA, TierversuchsgegnerInnen Berlin-Brandenburg, der Berliner AG Ärzte gegen Tierversuche und der Unterstützung anderer AktivistInnen aus Berlin fand heute, am 30.09.17, am Flughafen Tegel eine Protestaktion gegen die Fluggesellschaft Air France-KLM statt. Air France ist die letzte europäische Fluggesellschaft, die Tiere für Tierversuchslabore in die ganze Welt transportiert. Um die Reichweite unseres Protests etwas zu erhöhen, postierten wir uns direkt an der Zufahrt zum Flughafen denn alle die dort hin wollen, ob nun zu Fuß oder dem Auto, müssen dort vorbei. Mit Papptafeln bildet wir den Schriftzug „AIR FRANCE BOYKOTT“, während im Hauptterminal des Flughafens weitere AktivistInnen mit Bannern standen und Flyer an Fluggäste verteilten.





Weitere Details und Hintergrundinfos findet ihr auf dieser website www.stopvivisection.net

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar