Aktionsbericht von den Winteraktionstagen gegen Pelz 2014

04.01.2015



Die Offensive gegen die Pelzindustrie(OGPI) hatte wie jedes Jahr zu Aktionen gegen Pelz in der Vorweihnachtszeit aufgerufen. Die Berliner Tierbefreiungsaktion beteiligte sich dieses Jahr mit zwei Kundgebungen an den Aktionstagen. Am Freitag, den 19.12.14 war geplant, vor der Filiale von Peek&Cloppenburg West (P&C) in der Tauentzienstraße zu demonstrieren, da P&C West seit 2006 zum ersten Mal wieder Pelz im Sortiment hat. Leider war in der Tauentzienstraße ein Weihnachtsmarkt, sodass uns untersagt wurde direkt vor dem Eingang zu stehen und wir wurden auf die Mittelinsel der Straße verbannt, wo wir weder zu sehen, noch zu hören waren. Nach einer längeren Diskussion mit den Beamten vor Ort durften drei Personen vor dem Eingang des Geschäfts Flyer verteilen, was von mehreren Security-Menschen begleitet wurde, die immer wieder die Aktivist_innen vom Eingangsbereich verwiesen. Insgesamt waren 10 Aktivist_innen zur Kundgebung gekommen, doch als es auch noch anfing stark zu regnen, wurde die Kundgebung als beendet erklärt. Die Polizisten waren besonders nervös vor Peek&Cloppenburg, da wohl im Internet zu Angriffen gegen das Geschäft aufgerufen wird und wir mussten ihnen versprechen, dass wir die Filiale nicht stürmen werden.



Mehr Erfolg hatten wir dann zum Glück am Sonntag, den 21.12.14 vor ANSON´S. Wie die beiden Male davor war die Eingangstür zur Straße und somit zur Kundgebung mysteriöserweise defekt, aber auch diesesmal wurde 2 Stunden durchgängig skandiert. Es waren 18 Aktivist_innen vor Ort und nach 1,5 Stunden waren 600 Flyer an interessierte Passant_innen verteilt. Wie bei den vorangegangenen Anti-Pelzkundgebungen vor Anson´s wurde insbesondere darüber aufgeklärt, dass Anson´s und Peek&Cloppenburg West versuchen, mit Kaninchen- und Lammfell wieder in den Pelzhandel einzusteigen, indem sie deren Felle als Nebenprodukt der Lebensmittelindustrie bezeichnen und nicht als Pelz. Dass dies nicht der Wahrheit entspricht, wurde auf den Kundgebungen deutlich gemacht. Danke an alle, die trotz des Wetters und der stressigen Vorweihnachtszeit zu den Kundgebungen gekommen sind.

Comments are closed.